KULINARIK
Kind Koch

Hassleback Butternuss-Kürbis mit Kräutern

von

Hassleback Butternuss-Kürbis mit Kräutern
Foto: Photocuisine_ Kerouédan / Jan Thorbecke Verlag

Kürbis - der herbstliche Klassiker... er punktet mit Carotinoiden, die Radikale unschädlich machen. Ein einfaches Rezept: ein Hassleback, das wenig Aufwand erfordert.

ZUTATEN

  • 1 Handvoll Petersilie
  • 100 ml Olivenöl (50+50)
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 Butternuss-Kürbis
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bio Zitrone, Saft

 

ZUBEREITUNG

  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. 2/3 davon hacken, den Rest ganz lassen.
  • Die gehackte Petersilie mit der Hälfte des Olivenöls vermengen.
  • Den Thymian und den Rosmarin waschen, trocken schütteln und auf einem Backblech verteilen.
  • Die Fenchelsamen dazu geben.
  • Den Kürbis halbieren, das Kerngehäuse entfernen und quer alle 3–5 mm ein-, aber nicht ganz durchschneiden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit dem restlichen Olivenöl bepinselt auf den Kräutern platzieren.
  • Den Ofen auf 170°C vorheizen und den Kürbis darin ca. 35–40 Minuten garen.
  • Den Saft der Zitrone zur gehackten Petersilie und dem Öl geben und verrühren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Kürbishälften mit dem "Dressing" beträufeln.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Kürbishälften mit der restlichen Petersilie garniert servieren.

Kürbis - Herzhaft und süß
Photocuisine_-Kerouédan
Jan Thorbecke Verlag

Zurück